Beratung-Therapie-Seminare • Praxis fuer Psychotherapie (HPG)

 Suche >

Direkt zum Seiteninhalt

Praxistermine:

Konditionen

Die Früchte der Arbeit

Beratungen werden generell von Krankenkassen nicht bezahlt. Als Klient sind Sie daher Selbstzahler. In bestimmten Fällen können Sie jedoch die Kosten der Beratung von der Einkommenssteuer absetzen.

Therapie bei Heilpraktikern für Psychotherapie wird von gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt.

Seit 2002 bekommen Angehörige des öffentlichen Dienstes psychotherapeutische Leistungen nur noch dann von ihrem Dienstherrn erstattet, wenn sie von einem ärztlichen oder psychologischen Psychotherapeuten erbracht worden sind, d.h., Heilpraktiker für Psychotherapie bleiben außen vor.
Ob Ihre private Krankenkasse Leistungen eines "Heilpraktikers für Psychotherapie" erstattet, sollten Sie daher mit Ihrer Kasse klären. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass die Regelungen zur Kostenerstattung für "allgemeine Heilpraktiker" und für "Heilpraktiker für Psychotherapie" unterschiedlich sein können. Manche Zusatzversicherungen (z.B. Debeka) übernehmen jedoch Kosten nach Gebührenkatalog.

In der Regel wird mein Honorar am Ende einer Therapiesitzung gegen Quittung in bar bezahlt.
Bitte erfragen Sie meine Honorare telefonisch oder per eMail
Beim Abschluss einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung oder beim Wechsel in eine private Krankenkasse wird (meist) nach Psychotherapie in der Vergangenheit gefragt.
Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie als Selbstzahler meiner Dienstleistungen keine Spuren in Datenbanken von Versicherungen hinterlassen.
.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________
Ihre Anfahrt

Bild: Die Früchte der Arbeit

Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü