Beratung-Therapie-Seminare • Praxis fuer Psychotherapie (HPG)

 Suche >

Direkt zum Seiteninhalt

Ausbildung

Soziales Kompetenztraining

Inhalte:

  • Training zur Verbesserung der Wahrnehmung eigener Emotionen bei auslösenden Situationen. Emotionen entdecken und benennen.


  • Welche Emotionen gibt es? Welche Bedeutungen haben Emotionen für uns und für Andere?


  • Besseres Erkennen eigener Bedürfnisse.


  • Besseres Erkennen der Bedürfnisse Anderer. *)


  • Wie artikuliere ich meine Bedürfnisse?


  • Durchsetzen von eigenen Interessen.


  • Selbstsicheres Verhalten in Beziehungen.


  • Aufdecken von negativen Selbstverbalisationen und destruktiven automatischen Gedanken. Anleitung zum eigenständigem Hinterfragen und zur konstruktiven Neuverbalisation.


*) Für Menschen mit einer autistischen Störung wie Aspeger-Syndrom oder atypischem Autismus ist diese Kompetenz naturgemäß in geringerem Ausmaß entwickelt. Durch Training können graduelle Verbesserungen erzielt werden, wobei "Heilung" von Autismus nicht möglich ist.

Was ist
Asperger-Syndrom? ->


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü